ZDF-Bericht zum Donauausbau

Donnerstag, 18.10.2012

Seit Jahrzehnten wird um den geplanten Donauausbau zwischen Straubing und Vilshofen gestritten. Bisher war das Thema jedoch meist nur innerhalb der bayerischen Grenzen interessant.

Schon vor der offiziellen Veröffentlichung der Ergebnisse des 33 Millionen Euro teuren Gutachtens zum Donauausbau sprach sich letzte Woche der bayerische Umweltminister Marcel Huber gegen die Baumaßnahmen in der derzeit von der bayerischen Staatsregierung, den zuständigen Ämtern und den am Ausbau beteiligten Firmen (u. a. RWE) favorisierten Variante (C280) aus. Sein Hauptargument: die durch den Ausbau in der derzeit favorisierten Variante verursachten Eingriffe in den Naturhaushalt der Region sind nicht zu verantworten. Zudem wird jetzt erst öffentlich bekannt, was die Umweltverbände schon längst kritisieren: der geplante Ausbau steht in keinem Verhältnis zum wirtschaftlichen Nutzen.

Dies nahm das ZDF zum Anlass, in der Nachrichtensendung "Heute in Deutschland" vom 18.10.2012 einen kurzen Filmbericht zum Thema zu senden.

Den Bericht finden Sie zum nachträglichen Ansehen in der ZDF-Mediathek:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1756116/ZDF-heute-in-Deutschland-vom-18102012

Endlich kommt richtig Bewegung in die Sache!

Hier noch ein interessanter Link direkt zum Thema "Donau" und der Problematik des Donauausbaus in sehr anschaulicher und gut verständlicher Form:

Universität Kassel - Die Donau


Aktuelle Termine

Juni 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Besucherzähler
Online:
2
Besucher heute:
3
Besucher gesamt:
19.175
Seit:
 Donnerstag, 08.09.2011
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. mehr ...